Cremiges Risotto mit Pilzen

 

Risotto mit Pilzen – meditatives Kochen

 

Ein Risotto mit Pilzen schmeckt am besten in cremiger Konsistenz.
Und da heisst es rühren, rühren und nochmals rühren. Ein nahezu meditativer Akt des Kochens – der am besten mit den Rundkornreis Sorten Vialone oder Arborio gelingt. Norditalienische Küche in seiner feinsten Art und dabei nicht schwer zu kochen, wenn man ein paar Kochregeln beherzigt.

 

Vorbereitung Risottogericht

 

Im folgenden gelten die Mengen für das Risotto mit Pilzen für 4 Personen, für mehr oder weniger Esser die Zutatenmengenetwas variieren.

Die Pilze – am besten Pfifferlinge oder auch Steinpilze – sollten, wer es sich zutraut, frisch gesammelt sein, oder man holt sie vom Wochenmarkt. Man benötigt ca. 500 Gramm. Vom Risottoreis der Sorte Vialone oder Arborio werden um die 400 Gramm benötigt.

Dazu noch eine mittelgroße Zwiebel, 125 ml (1/8 Liter) trockenen Weißwein, ca. 1 Liter Gemüsebrühe, 50 Gramm Butter, gutes Olivenöl, gute 50 Gramm frischgeriebenen Parmiggiano Parmesano, Petersilie fein gehackt, und natürlich Salz und Pfeffer.

Zuerst wird die Zwiebel gehackt und mit etwas Butter im Topf glasig angeschwitzt. Nun wird der Risottoreis in den Topf gegeben und untergerührt. Gleich gibt man etwas von dem trockenen Weißwein und der Gemüsebrühe darüber, soviel, dass der Reis ganz leicht bedeckt ist.

Und nun beginnt für ca. 20 Minuten der meditative Akt des Rührens, immer wieder in den Topf schauen und rühren 😉  – denn immer wenn die Flüssigkeit aufgesaugt ist, dann heisst es etwas nachfüllen, aber immer nur ein wenig, bis der Risottoreis bedeckt ist. Und dabei schon den Duft durch die Nase gleiten lassen und sich auf das gelungene Risottogericht freuen!

Nebenbei werden die zerkleinerten Pilze in einer Pfanne mit Olivenöl versehen kurz gebraten.

Ist der Risotto fertig gegart kann der zweite Akt beginnen. Die restliche Butter und die gebratenen Pilze in den Reistopf geben und umrühren. Auch der frisch geriebene Parmesan wird dazugegeben und untergerührt.

Zum Abschluss abschmecken mit Salz und etwas Pfeffer, nocheinmal umrühren, die gehackte Petersilie darüber und schon kann das cremige Risotto mit Pilzen auf den Tisch gebracht werden. Es wird heiss serviert, frisch aus der Gourmetküche!

Ein Pilzrisotto lässt sich auch vegan zubereiten!

 

Pilzrisotto welche Pilze?

 

Es lassen sich getrocknete wie auch frische Pilze in einem Risotto mit Pilzen verarbeiten.
Im Risotto mit Pilzen findet man bevorzugt Steinpilze oder Pfifferlinge wegen des intensiveren Geschmacks. Auch Champignons werden gerne verarbeitet.
Aber im Prinzip lassen sich alle Speisepilze dafür verwenden.

Sale
Risotto Reis in Bio Qualität
33 Bewertungen
Risotto Reis in Bio Qualität
Bio Carnaroli Risotto Reis 1 kg aus dem Piemont.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 20.09.2018 um 17:30 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm